Kinoprogramm.

Harsefelder Lichtspiele – Das nostalgische Kino mit Herz

Genießen und erleben Sie ein preisgekröntes Filmprogramm in täglichen Vorstellungen. Unser Kino bietet 150 Personen Platz, ist mit der 4k-Bildtechnik und Dolby digital 7.1 ausgestattet und das Beste – die Bedienung erfolgt direkt an Ihrem Kinoplatz.

Der Stern von Indien

107 Minuten
ab 6 Jahren

(*) Drama * Großbritannien * Regie: Gurinder Chadha; * Drehbuch: ;
(*) Darsteller: Gillian Anderson, Michael Gambon, Hugh Bonneville, Manish Dayal, Huma Qureshi;
1947 kommen Lord Mountbatten (Hugh Bonneville) und seine Frau Edwina (Gillian Anderson) nach Delhi. Als Vizekönig soll Mountbatten die britische Kronkolonie in die Unabhängigkeit entlassen. In seinem Palast arbeiten nicht weniger als 500 indische Bedienstete, darunter der junge Hindu Jeet (Manish Dayal), der hier unverhofft seine einstige Flamme wiedertrifft, die schöne Muslima Aalia (Huma Qureshi). Es ist eine verbotene Liebe, denn eine Verbindung zwischen Angehörigen der verfeindeten Religionen kommt nicht in Frage. Als Mountbatten die neuen Staaten Indien und Pakistan gründet, brechen schwere Unruhen aus. Jeet verliert seine Familie und die geliebte Aalia...(Quelle: Verleih)

Mehr Informationen (Website)

Zurück

Hereinspaziert!

92 Minuten
ab 6 Jahren

(*) Komödie * Frankreich * Regie: Philippe de Chauveron; * Drehbuch: Guy Laurent, Marc de Chauveron;
(*) Darsteller: Christian Clavier, Ary Abittan, Elsa Zylberstein;
Intellektuell, reich und sozial bis aufs letzte Hemd: Diese Attribute besitzt Jean-Etienne Fougerole - zumindest theoretisch - und fordert sie auch von der französischen Elite. In seinem neuen Buch ruft er sie dazu auf, sich um die Belange obdachloser und armer Mitbürger zu kümmern. Als ihn ein Moderator vor laufender Kamera fragt, wie sein eigenes Engagement aussähe, verspricht Monsieur Fougerole vollmundig, für den Fall, dass beispielsweise eine Roma-Familie an seiner Tür um Obdach bäte, sie mit "Hereinspaziert!" willkommen zu heißen. Dazu bekommt er dann auch ganz schnell die Gelegenheit... (vf)

Mehr Informationen (Website)

Zurück

Bibi & Tina - Tohuwabohu Total

110 Minuten
ab 0 Jahren

(*) Kinder-/Jugendfilm, Abenteuer * Deutschland * Regie: Detlev Buck; * Drehbuch: Detlev Buck;
(*) Darsteller: Lina Larissa Strahl, Lisa-Marie Koroll, Louis Held;
Das Tohuwabohu ist perfekt: BIBI & TINA begegnen einem ruppigen Ausreißer, der sich als Mädchen entpuppt und von seiner Familie verfolgt wird. Das Familienoberhaupt ist weltfremd, engstirnig und stur, den kann man nicht überzeugen und selbst Bibi kommt mit Hexerei nicht weiter. Außerdem ist Schloss Falkenstein "under contruction" und der Graf völlig überfordert, während Alex ein Musik-Festival auf Falkenstein plant und sich seinem Vater widersetzt. Und als wäre das nicht genug, wird Tina schließlich auch noch entführt. Bei all dem Chaos wird am Ende eines ganz klar: Wirkliche Veränderungen entstehen durch gemeinsame Aktionen und Anstrengungen, nicht durch Hexerei. (Quelle: Verleih)

Mehr Informationen (Website)

Zurück

Leanders letzte Reise

107 Minuten
ab 6 Jahren

(*) Roadmovie * Deutschland * Regie: Nick Baker-Monteys; * Drehbuch: Nick Baker Monteys, Alexandra Umminger;
(*) Darsteller: Jürgen Prochnow, Petra Schmidt-Schaller, Suzanne von Borsody, Tambet Tuisk;
Eigentlich wollte der 92-jährige Eduard Leander (Jürgen Prochnow) noch einmal allein auf eine letzte Reise gehen. Seine Frau ist gerade gestorben, zu Tochter Uli (Suzanne von Borsody) und Enkelin Adele (Petra Schmidt-Schaller) hat er kaum Kontakt. Auch die beiden Frauen haben ein schwieriges Verhältnis zueinander. Uli übt ständig Kritik am unsteten Lebensstil ihrer Tochter, die ihr Studium geschmissen hat und als Kellnerin jobbt. Ausgerechnet Adele soll nun ihren Großvater von seiner Reise abhalten und ihn im letzten Moment aus dem Zug nach Kiew holen. Doch der störrische Alte lässt sich von seinem Vorhaben nicht abbringen. Er hat sich in den Kopf gesetzt, seine verlorene Liebe wiederzufinden, die er als junger Wehrmachtsoffizier im Osten zurücklassen musste. Und so landet Adele wider Willen mit im Zug und muss die Reise gemeinsam mit Eduard in die von Kriegswirren geplagte Ukraine antreten. Der unverhoffte Trip steckt jedoch voller Überraschungen: Eduard hat nicht nur ein überraschend großes Herz, in ihm schlummern auch erstaunliche Geheimnisse, die er nach und nach seiner Enkelin preisgibt. Und wer hätte gedacht, dass die überzeugte Single-Frau ihr Herz ausgerechnet im fernen Osteuropa verlieren würde...? (Quelle: Verleih)

Mehr Informationen (Website)

Zurück

Auf Augenhöhe

99 Minuten
ab 6 Jahren

(*) Kinder-/Jugendfilm * Deutschland * Regie: Evi Goldbrunner, Joachim Dollhopf; * Drehbuch: Evi Goldbrunner, Joachim Dollhopf;
(*) Darsteller: Luis Vorbach, Jordan Prentice, Ella Frey, Mira Bartuschek;
Seit dem Tod seiner Mutter lebt der zehnjährige Michi in einem Kinderheim, wo er sich ziemlich alleine fühlt. Als er eines Tages zufällig einen Brief seiner verstorbenen Mutter findet, den sie an einen Tom gerichtet hat, ist der Junge überzeugt davon, dass dieser unbekannte Mann sein Vater, den er nie kennengelernt hat, sein müsse. Umgehend macht Michi sich daran, den Unbekannten zu suchen. Als er Tom dann endlich aufspürt, ist die erste Begegnung für beide zunächst ein Schock... (v.f.)

Mehr Informationen (Website)

Zurück

Kedi - Von Katzen und Menschen

79 Minuten
ab 0 Jahren

(*) Dokumentarfilm * Türkei * Regie: Ceyda Torun; * Drehbuch: ;
(*) Darsteller: Keine Darsteller;
Tausende von Katzen streifen täglich durch die Straßen von Istanbul. Sie gehören niemandem und sind doch ein fester Bestandteil der Gesellschaft. Frei, unabhängig und stolz leben sie seit vielen Jahren inmitten der Menschen, schenken ihnen Ruhe und Freude, aber lassen sich nie besitzen. Ceyda Toruns faszinierender Dokumentarfilm begleitet sieben von ihnen durch den Alltag, jede einzelne von ihnen ist einzigartig und von außergewöhnlichem Temperament. Die Kamera folgt ihnen durch lebhafte Märkte, sonnige Gassen, Häfen und über die Dächer der Stadt - und fängt ihre besondere Beziehung zu den Menschen ein, deren Leben sie nachhaltig beeinflussen. (Quelle: Verleih)

Mehr Informationen (Website)

Zurück

Dia-Vortrag mit dem Weltumsegler Ben Hadamovsky

120 Minuten
ab 0 Jahren

Ben Hadamovsky hat mit Frau und Kindern (zu Beginn der Reise drei und anderthalb Jahre alt) auf einem kleinen Boot (9,86m) die Welt umsegelt. Unzufrieden mit dem Alltag, verkauft die Familie all ihren Besitz und begibt sich aus der scheinbaren Sicherheit der Heimat in ein aufregendes Leben auf den Meeren dieser Welt.


„Lieber Ben,
Dein Vortrag im Düsseldorfer Yachtclub war eine Wucht. Kritisch, witzig, geistreich und mit spannenden Überraschungen hast Du uns fasziniert. Viele meinten, so einen großartigen Vortrag zum Thema Fahrtensegeln haben sie noch nie gehört. Dem schließe ich mich an.
Beste Grüße
Klaus Hympendahl (Weltumsegler, Buchautor).“


Zurück

Fack ju Göhte 3

100 Minuten
ab Jahren

(*) Komödie * Deutschland * Regie: Bora Dagtekin; * Drehbuch: Bora Dagtekin;
(*) Darsteller: Elyas M'Barek, Jella Haase, Katja Riemann;
Die Goethe-Gesamtschule öffnet zum dritten Mal ihre Türen und Metalldetektoren. Im politisch unkorrekten Finale der Trilogie um Herrn Müller und seine Problemschüler Chantal, Danger und Co nimmt die Underdog-Truppe nochmal den Kampf gegen das deutsche Bildungssystem auf. (Quelle: Verleiher)

Mehr Informationen (Website)

Zurück

Die Feuerzangenbowle

97 Minuten
ab 6 Jahren

(*) Komödie * Deutschland * Regie: Helmut Weiss; * Drehbuch: Heinrich Spoerl;
(*) Darsteller: Erich Ponto, Heinz Rühmann, Hilde Sessak, Karin Himboldt, Paul Henckels;
Dr. Johannes Pfeiffer, erfolgreicher Schriftsteller seines Zeichens, wird von seinen Freunden auf die "Penne" geschickt, weil er nur von Privatlehrern erzogen wurde. Und so drückt er noch einmal die Schulbank, bringt damit eine Abiturklasse in Unordnung und findet auch noch ein süßes Mädchen.Eine "Liebeserklärung an die Schule, aber es kann sein, dass die Schule es nicht merkt ..."

Zurück

Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt

120 Minuten
ab 0 Jahren

(*) Dokumentarfilm * Deutschland * Regie: Patrick Allgaier, Gwendolin Weisser; * Drehbuch: ;
(*) Darsteller: ;
50.000 Kilometer per Anhalter, über die Ozeane mit dem Schiff und Nachwuchs in Mexiko. "WEIT. Die Geschichte von einem Weg um die Welt" ist ein bunter und besonders authentischer Film über die außergewöhnliche Reise eines jungen Paares, das in den Osten loszog, um dreieinhalb Jahre später zu dritt aus dem Westen wieder nach Hause zu kehren. Ohne zu fliegen und mit einem kleinen Budget in der Tasche erkunden sie die Welt, stets von Neugierde und Spontanität begleitet.

Mehr Informationen (Website)

Zurück

Tulpenfieber

105 Minuten
ab 6 Jahren

(*) Liebesfilm, Drama * Großbritannien * Regie: Justin Chadwick; * Drehbuch: Tom Stoppard;
(*) Darsteller: Alicia Vikander, Christoph Waltz, Dane DeHaan, Judi Dench;
Das Amsterdam des Goldenen Zeitalters ist besessen von einer botanischen Sensation: der Tulpe. An den Grachten floriert der Handel mit den kostbaren Zwiebeln, die schon bald mehr wert sind als Diamanten. Die Spekulanten an der Börse bieten horrende Summen für Exemplare, die sie noch nie zu Gesicht bekommen haben. Allerorten lässt eine fiebrige Goldgräberstimmung die Gefühle hochkochen. In diesen waghalsigen Zeiten verliebt sich der Maler Jan van Loos (Dane DeHaan) in Sophia (Alicia Vikander), die bildschöne Frau des reichen Auftraggebers Cornelis Sandvoort (Christoph Waltz). Und auch um Sophia ist es schnell geschehen, als das Paar dem jungen Maler Tag um Tag Model steht. Es entspinnt sich eine verbotene Affäre. Um gemeinsam in ein neues Leben aufzubrechen, schmieden sie mit Hilfe von Sophias Magd Maria (Holliday Grainger) einen überaus riskanten Plan. Neben einem bestechlichen Arzt fehlen nur noch die nötigen Gulden für die Überfahrt in die neue Welt. Am Ende hängt alles von einem kühnen Geschäft an der Tulpenbörse ab. Mit der teuersten Zwiebel von allen - der Admiral Maria.

Mehr Informationen (Website)

Zurück

Schloss aus Glas

127 Minuten
ab 12 Jahren

(*) Drama * USA * Regie: Destin Daniel Cretton; * Drehbuch: Destin Daniel Cretton, Andrew Lanham, Marti Noxon, Jeannette Walls;
(*) Darsteller: Brie Larson, Naomi Watts, Woody Harrelson;
Für Jeannette (Brie Larson) ist das Leben ein großes Abenteuer. Ihr Vater Rex (Woody Harrelson) holt ihr die Sterne vom Himmel und verjagt die Dämonen, die sie nachts im Traum verfolgen. Was macht es da schon, mit leerem Magen ins Bett zu gehen, eine eigensinnige Künstlermutter (Naomi Watts) ertragen zu müssen oder in Nacht-und-Nebel-Aktionen den Wohnort zu wechseln. Sie ist ein glückliches Kind. Doch mit der Zeit können auch die hoffnungsvollen Geschichten des alkoholkranken Vaters nicht mehr von der bitteren Armut ablenken, in der Jeannette und ihr Familie leben, und das Lügengebäude der Eltern erweist sich als ebenso zerbrechlich wie das Schloss aus Glas, das Rex seiner Tochter jahrelang verspricht zu bauen... (Quelle: Verleih)

Mehr Informationen (Website)

Zurück

Tomorrow - Die Welt ist voller Lösungen

118 Minuten
ab 0 Jahren

(*) Dokumentarfilm * Frankreich * Regie: Cyril Dion, Mélanie Laurent; * Drehbuch: ;
(*) Darsteller: ;
Nachdem die Schauspielerin Mélanie Laurent und der Aktivist Cyril Dion durch einen Bericht im Magazin "Nature" auf die alarmierende Schlussfolgerung aufmerksam wurden, die den Zusammenbruch unserer Zivilisation in den nächsten vierzig Jahren prognostiziert, beschlossen sie, gemeinsam aktiv zu werden. Um ihr Anliegen möglichst erfolgreich zu vermitteln, sprachen die beiden mit vielen Experten und besuchten weltweit alternative Projekte und Initiativen. (v.f.)

Mehr Informationen (Website)

Zurück

Bitte beachten Sie, dass diese Seite Cookies verwendet.

Wenn Sie einverstanden sind, klicken Sie auf den Button "Ich habe verstanden". Ansonsten ändern Sie bitte die Einstellung entsprechend in Ihrem Browser. INFO

Ich habe verstanden

Was ist ein Cookie?

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die von einer Website, die Sie besuchen, auf Ihrem Rechner gespeichert wird.

Cookies speichern Informationen wie z. B. Ihre bevorzugte Sprache oder andere persönliche Seiteneinstellungen. Wenn Sie später diese Website erneut besuchen, übermittelt der Browser die gespeicherten Cookie-Informationen an die Seite zurück. Dadurch können individuelle und an Sie angepasste Informationen angezeigt werden.

Cookies können eine Vielzahl von Informationen beinhalten, die den Besucher persönlich identifizierbar machen (wie Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre E-Mail-Adresse oder Telefonnummer). Eine Website hat jedoch nur Zugang zu persönlichen Daten, die Sie bereitstellen. So kann eine Seite beispielsweise nicht ohne Ihr Zutun Ihre E-Mail-Adresse ermitteln. Eine Website kann auch nicht auf andere Dateien auf Ihrem Computer zugreifen.

Wenn Sie die Standardeinstellungen für Cookies verwenden, laufen diese Aktivitäten für Sie unbemerkt ab. Sie werden nicht erfahren, wenn eine Seite ein Cookie abspeichert oder wenn Ihr Browser Cookie-Informationen an eine Website übermittelt. Der Browser kann jedoch so konfiguriert werden, dass Sie vor dem Abspeichern eines Cookies um Erlaubnis hierzu gebeten werden. Sie können die Lebenszeit von Cookies auch auf Ihre gegenwärtige Browser-Sitzung beschränken.

Auf unserer Homepage erhalten Sie garantiert den günstigsten Preis!

Jetzt Zimmer buchenGutscheine