Kinoprogramm.

Harsefelder Lichtspiele – Das nostalgische Kino mit Herz

Genießen und erleben Sie ein preisgekröntes Filmprogramm in täglichen Vorstellungen. Unser Kino bietet 150 Personen Platz, ist mit der 4k-Bildtechnik und Dolby digital 7.1 ausgestattet und das Beste – die Bedienung erfolgt direkt an Ihrem Kinoplatz.

Aktuelles.

Neuigkeiten rund um das Kino Hotel

Rocketman

121 Minuten
ab 12 Jahren

(*) Biographie, Drama, Musikfilm * Großbritannien * Regie: Dexter Fletcher; * Drehbuch: ;
(*) Darsteller: Taron Egerton, Jamie Bell, Richard Madden;
Es ist schwer zu glauben, aber ROCKETMAN ist der erste Film über das wechselhafte Leben und die Karriere des britischen Popmusikers. Kongenial übernimmt Taron Egerton die Rolle des jungen Elton, der als Ausnahmetalent an der Royal Academy of Music begann und sich zur weltbekannten Musikikone hocharbeitete. Unter der Regie von Dexter Fletcher und nach einem Drehbuch von Lee Hall, bringt ROCKETMAN die bisher unerzählte Geschichte dieser faszinierenden Persönlichkeit auf die große Leinwand. Gegen den Willen seines Vaters und geplagt von Selbstzweifeln, verfolgt der junge Musiker den Traum von einer Musikkarriere, bis er schließlich zur Inspiration für Millionen wird. Alle Songs im Film werden von den Schauspielern gesungen und nahtlos in das fantastische Rock-'n'-Roll-Musical eingebunden. Als Elton Johns Songwriting-Partner Bernie Taupin ist Jamie Bell zu sehen, seine Mutter Sheila wird gespielt von Bryce Dallas Howard, die Rolle von Johns langjährigem Manager John Reid übernimmt Richard Madden. (Quelle: Verleih)

Mehr Informationen (Website)

Zurück

Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit

111 Minuten
ab 6 Jahren

(*) Biographie, Drama * USA * Regie: Julian Schnabel; * Drehbuch: ;
(*) Darsteller: Willem Dafoe, Oscar Isaac, Mads Mikkelsen;
Vincent van Gogh (Willem Dafoe) leidet unter starken psychischen Problemen und gravierenden emotionalen Schmerzen. Er ist erfolgreicher Maler und Zeichner, doch geplagt von Weltschmerz. In seiner Sinneskrise ist es nicht zuletzt ein Priester (Mads Mikkelsen), der van Gogh fragt: Bist du der geborene Künstler? Während sein Freund Paul Gauguin (Rupert Friend) eine bahnbrechende Kunstrevolution, von van Gogh angeführt, vorsieht, flüchtet der Künstler in die Natur, auf der Suche nach einem Fleck Erde, den die Kunst noch nicht entdeckt hat. Doch seine mentalen Dämonen lassen ihn nicht los und treiben van Gogh in eine psychiatrische Anstalt und schließlich auch dazu, sich das Ohr abzuschneiden und Selbstmord zu begehen. Biografisches Drama über die letzten Jahre des Vincent van Gogh, benannt nach einem Ölgemälde des niederländischen Künstlers.

Mehr Informationen (Website)

Zurück

OPEN AIR KINO 14.06: Bohemian Rhapsody

134 Minuten
ab 6 Jahren

"Sektfrühstücksticket" Frühstück ickl. Kinokarte ab 9 UHr im MARKTPLATZ
Reservierung erforderlich!
Osacar Gewinner "Bester Hauptdarsteller"
Gewinner von 2 Golden Globes "Bester Fillm-Drama" und "Bester Hauptdarsteller"
(*) Biographie, Drama, Musik * USA * Regie: Bryan Singer; * Drehbuch: ;
(*) Darsteller: Rami Malek, Ben Hardy, Gwilym Lee, Joseph Mazzello, Johnny Flynn, Lucy Boynton;
"Bohemian Rhapsody" erzählt die Geschichte, wie Freddie Mercury und seine Bandmitglieder Brian May, Roger Taylor und John Deacon Queen gründeten - eine der legendärsten Rockgruppen aller Zeiten. Der Film begleitet Queen, während sie Hit über Hit produzieren, die Musikcharts anführen und dabei ihre Musik immer weiter entwickeln. Durch so grundverschiedene Songs wie "Killer Queen", "Bohemian Rhapsody", "We Are The Champions" und "We Will Rock You" sowie unzählige weitere Songs gelang der Band ein beispielloser Erfolg, der Freddie zu einem der beliebtesten Entertainer weltweit machte. Doch hinter der Fassade von Erfolg kämpft Freddie mit seiner inneren Zerrissenheit. Der aus Sansibar stammende Parse sucht unablässig nach seinem Platz in der Welt, während er gleichzeitig versucht, sich in einer Gesellschaft, die in Stereotypen und Erwartungen gefangen ist, mit einer Sexualität zu arrangieren, die er selbst kaum definieren kann. Freddie wagt es, sich zu widersetzen, aber zahlt auch den Preis dafür. Zum exzessiven Leben verführt und von dunklen Kräften getrieben, trennt sich Freddie von Queen, um eine Solo-Karriere zu starten. Sein Versuch, sich als Solo-Künstler neu zu erfinden, endet mit Enttäuschung und weiterer Isolation. Freddie, der unter der fehlenden Zusammenarbeit mit Brian, Roger und John - seiner Rock'n'Roll-Familie leidet, erkennt schließlich, dass die Magie von Queen und das Geheimnis ihres Erfolges darin liegt, dass sie zusammenarbeiten und sich gegenseitig beflügeln. Freddie gelingt es rechtzeitig für "Live Aid" - dem größten Konzert aller Zeiten - die Band wieder zu vereinen. Aber das Schicksal und sein exzessiver Lebensstil legen ihm ein niederschmetterndes Hindernis in den Weg, eins das in zwingt, sich seiner eigenen Sterblichkeit zu stellen und sie zu akzeptieren. Nachdem er es ein weiteres Mal schafft, seine persönlichen Konflikte und alle Schwierigkeiten zu überwinden, gibt die Band das beste Konzert in der Geschichte der Rockmusik. Queen zementiert damit ein Vermächtnis, das noch heute Außenstehende, Träumer und Musikliebhaber inspiriert. Auf Freddies Weise, und nicht der vom Rest der Welt.

Mehr Informationen (Website)

Zurück

OPEN AIR KINO 13.06.: Sister Act

100 Minuten
ab 6 Jahren

(*) Musikfilm, Komödie * USA * Regie: Emile Ardolino; * Drehbuch: ;
(*) Darsteller: Whoopi Goldberg;
Whoopi Goldberg spielt eine Mordzeugin, die das FBI vor den Gangstern ausgerechnet in einem Nonnenkloster versteckt. Dort bringt sie ein bißchen Zug in den Chor und das Klosterleben durcheinander.

Zurück

Heute bin ich Samba

119 Minuten
ab 6 Jahren

(*) Komödie * Frankreich * Regie: Éric Toledano, Olivier Nakache; * Drehbuch: Éric Toledano, Olivier Nakache;
(*) Darsteller: Omar Sy, Charlotte Gainsbourg, Tahar Rahim, Izïa Higelin, Youngar Fall;
Seit 10 Jahren versucht sich der illegal eingereiste Senegalese Samba bereits unentdeckt mit diversen Jobs in Frankreich durchzuschlagen. Insgeheim würde er nur zu gerne sesshaft werden und in seinem Traumjob als Koch arbeiten. Als ihm eines Tages endlich die ersehnte Festanstellung in Aussicht gestellt wird, glaubt der junge Mann fest daran, dass er nun am Ziel seiner Träume angekommen ist. Doch sein Besuch bei der Ausländerbehörde verläuft katastrophal und schließlich wird Samba in Abschiebehaft gesteckt. Dort besucht ihn die ehrenamtliche Helferin Alice. Die ehemalige Karrierefrau, die nach einem Burnout alles hingeschmissen hat, lässt sich aus Unerfahrenheit darauf ein, Samba zu helfen. (v.f.)

Mehr Informationen (Website)

Zurück
Kino-Hotel Meyer

Inh. M. Engelmann
Marktstraße 19 | 21698 Harsefeld
Tel. 0 4164 81460
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Auf unserer Homepage erhalten Sie garantiert den günstigsten Preis!

Jetzt Zimmer buchenGutscheine